Kulturunterschiede

Rumänien ist ein europäisches Land. Mit Blick auf die Geschäftsgebaren gilt: Europa ist geprägt durch kulturelle Diversität und somit bestehen auch kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und Rumänien. Jedes Land hat seine Geschichte, Traditionen und Gebräuche – eine kulturelle DNA. In den internationalen Geschäftsbeziehungen muss die kulturelle Komponente immer mitberücksichtigt werden, z.B. bei Personalsuchen oder hinsichtlich des Konsumverhaltens.

Aus diesem Grund erkundigen Sie sich besser über "kulturelle Komponente", bevor Sie auf dem rumänischen Markt aktiv werden. Fragen Sie zum Beispiel nach, was einen rumänischen Mitarbeiter motiviert oder wie ein Gehaltspaket in der Region auszusehen hat, damit die Mitarbeiter langfristig für Ihr Unternehmen engagiert bleiben.

Ein weiterer „kultureller“ Erfolgsfaktor für Ihr Geschäft in Rumänien ist auch zu verstehen, wie der gesetzliche Rahmen konzipiert ist und wie die Behörden mit der Privatwirtschaft zusammenarbeiten. Erkundigen Sie sich auch, wer lokal für Sie die Entscheidungsträger sind. Diese können Genehmigungsverfahren bei Bedarf beschleunigen oder passende Immobilien vorschlagen. Wichtig ist für einen ausländischen Investor auch zu erfahren, wie er mit der Bürokratie im Alltag umgehen kann. Ein paar Do’s and Dont’s in Rumänien haben wir für Sie hier hervorgehoben. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.