Școala de Carte și Meserii

Die AHK Rumänien koordiniert das erste, landesweite duale Ausbildungsprojekt für den Einzelhandelssektor.

Duale Berufsausbildung – Investition in die Zukunft und Standortsicherung für ihr Unternehmen

2017 haben wir ein neues Projekt im Bereich Einzelhandel initiiert: Şcoala de Carte și Meserii, ein Berufsausbildungsprojekt nach deutschem Muster, das Theorie und Praxis verbindet. Es handelt sich um ein Referenzprojekt, das im Jahr 2017 startete und 5 Partnerunternehmen, Hornbach Rumänien, REWE România (vertreten in Rumänien mit der Supermarktkette PENNY Market), Lidl Discount, METRO Cash & Carry România, SELGROS Cash&Carry umfasst. Die Unternehmen bilden in insgesamt 8 Städten (Timișoara, Cluj-Napoca, Sibiu, Brașov, Iași, Constanța, București und Buftea) jeweils eine Klasse zum Beruf Einzelhandelsverkäufer aus.

Die AHK Rumänien übernimmt das komplette Projektmanagement, wie:

  • Suche und Auswahl der Partnerschulen
  • Permanente Kommunikation und Koordination zwischen Unternehmen und Schulen
  • Koordination der Informationskampagne und der Auswahlprozesse
  • Abstimmung zwischen den Partnerunternehmen zu projektinternen Themen (z. B. Festlegung der betrieblichen Ausbildungsperioden, Stipendien usw.)
  • Qualitätssicherung des Projektes (Überwachung der Ausbildung, Feedbackrunden, Einführen von qualitätssichernden Maßnahmen, Workshops für Lehrer und Schüler
  • Organisation von Prüfungen nach deutschen Standards und Zertifizierung